Sie sind hier: Infos > Aufnahme

Adobe Reader

Zur Ansicht der PDF-Dateien benötigen Sie den kostenlos verfügbaren Adobe Reader:


Kindertagesstätte der Stadt Herdorf

Am Stegelchen 10
57562 Herdorf

Telefon: 02744 93177-0
Telefax: 02744 93177-22

E-Mail Kontakt

Der Übergang von der Familie in die Kindertagesstätte

Unser Eingewöhnungsmodell

Mit der Aufnahme in unsere Kindertageseinrichtung hält sich ein Kind oft zum ersten Mal ohne seine Eltern in einer neuen Umgebung auf. Das Kind verbringt künftig einen bedeutsamen Teil seines Alltags in der Einrichtung und für Eltern ist dies vielleicht der erste Kontakt mit einer Institution, der sie ihr Kind anvertrauen. Auch für Eltern ist es ein großer Schritt, ihr Kind loszulassen.

Neue Erfahrungen sammeln, Beziehungen zu anderen Kindern und Erwachsenen knüpfen und seinen Platz in der Kindergruppe finden – in diesen Herausforderungen liegen bereichernde und entwicklungsfördernde Möglichkeiten für ein Kind. Der erfolgreiche und vom Kind positiv erlebte Start in die neue Lebensphase ist die Basis für das dauerhafte Wohlbefinden des Kindes in unserer Einrichtung und ein Merkmal für den Erfolg unserer pädagogischen Arbeit.

Für die Eingewöhnung haben wir ein Konzept entwickelt, wobei für jüngere Kinder besondere Bedingungen gelten. Unser Eingewöhnungskonzept sieht für den Ablauf dieser wichtigen Phase für alle Beteiligten konkrete Schritte vor. Die Einbeziehung der Eltern bereits vor Aufnahme ihres Kindes und die Berücksichtigung von Alter, Entwicklungsstand und individuellen Bedürfnissen des Kindes wie auch seiner Familie sind wichtige Bestandteile dieses Konzeptes.

Zu Beginn hält sich das Kind gemeinsam mit der Mutter oder dem Vater nur eine gewisse Zeit in unserer Einrichtung auf. Die Erzieherin bespricht mit den Eltern, wie die Anwesenheitszeit des Kindes schrittweise gesteigert wird und Mutter oder Vater sich mehr und mehr zurückziehen. Die Eingewöhnung der Kinder ist erst dann abgeschlossen, wenn das Kind eine sichere Bindung zu einer Erzieherin aufgebaut hat. Während der Eingewöhnungsphase brauchen Eltern und Erzieherinnen immer wieder Möglichkeiten zum Austausch, wobei Ängste und Unsicherheiten besprochen werden können. Jedes Kind bekommt eine Erzieherin, die für die Eingewöhnung ihres Kindes zuständig ist. Ihre genaue Beobachtung des Verhaltens und Befindens ihres  Kindes, im stetigen Austausch mit den Eltern, ihre darauf basierenden Impulse und die Feinfühligkeit, mit der sie die Bedürfnisse ihres Kindes wahrnimmt und darauf eingeht, sind für eine vertrauensvolle Beziehung entscheidend.

Diese sanfte Eingewöhnung und gemeinsame Zeit in unserer Kindertagesstätte ist keine überflüssige, vergeudete Zeit, sondern eine wichtige Investition in die Weiterentwicklung und Zukunft eines jeden Kindes.

Anmeldung für den Besuch der Kindertagesstätte

  Dateiname Info Geändert
Anmeldung_-Kita_19.pdf Anmeldung_-Kita_19.pdf  52 KB 05-06-19 08:15